• Fragen?
    Antworten!

Wieso ist Euer System besser als Book on Demand?

Wir verbinden die Vorteile des Drucks auf Verlangens mit dem traditionellen Buchhandelsystems: Niemand will heute bis zu vier Wochen auf ein Buch warten, denn beim Book on Demand wird erst gedruckt, wenn bestellt und bezahlt wurde. Wir haben immer Bücher im Lager (»Print to stock«) und liefern sofort aus. Weil wir mit Hilfe digitaler Drucktechnik aber dennoch auf Nachfrage reagieren können, passen wir unseren Lagerbestand kontinuierlich an. Das macht das Veröffentlichen viel günstiger und damit überhaupt für viele erst möglich.

Welche anderen Vorteile bietet Print to stock?

Es schont die Umwelt, denn wir müssen niemals große Lagerbestände unverkäuflicher Bücher vernichten.

Es macht die Bücher für Ihre Leser erschwinglich, denn im reinen Book on Demand-Verfahren übersteigen beispielsweise bei farbigen Kinderbüchern die Druckkosten bereits die Ladenpreise, die sich Eltern noch leisten können oder wollen.

Es macht den Verkauf für den Buchhandel attraktiv. Denn Book on Demand-Bücher dürfen meist nicht zurückgegeben werden, unsere aber schon. Nur wenn man dem Buchhandel attraktive Konditionen bietet, ist dieser auch ein guter Wiederverkäufer für Sie.

Es ebnet den Weg in die Buchhandlung. Zwar bleibt es immer noch die Entscheidung des einzelnen Buchhändlers, ob und welches Buch er sich in die Auslage legt. Aber ein nicht gedrucktes Book on Demand-Buch kann er nicht in die Auslage legen. Unsere finden sich immer wieder in den Auslagen großer Buchhandelsketten und kleiner Sortimentshändler und können so beim Stöbern gefunden werden.

Wir verbinden die Vorteile des Drucks auf Verlangens mit dem traditionellen Buchhandelsystems: Niemand will heute bis zu vier Wochen auf ein Buch warten, beim Book on Demand wird erst gedruckt, wenn bestellt und bezahlt wurde. Wir haben immer Bücher im Lager (»Print to stock«) und liefern sofort aus. Weil wir mit Hilfe digitaler Drucktechnik aber dennoch auf Nachfrage reagieren können, passen wir unseren Lagerbestand kontinuierlich an. Das macht das Veröffentlichen viel günstiger und damit überhaupt für viele erst möglich.

Wie oft bekommt man Tantiemen?

Die Tantiemenabrechnung erfolgt Anfang des Jahres Ende März. Diese Abläufe sind im Buchhandel und Verlagswesen so üblich, denn nach dem Weihnachtsgeschäft räumen die Buchhandlungen ihre Lager, sodass es sein kann, das noch nicht verkaufte Exemplare Ihres Buches zurückgegeben (»remittiert«) werden. Wir machen dann ebenfalls die Inventur und können mit Ihnen verbindlich die verkauften Exemplare abrechnen. Im Book on Demand kann man öfter abrechnen, was ein Vorteil erscheint. Es ist aber nur möglich, weil die Buchhandlung kein Rückgaberecht hat. Wir glauben, dass dies für den Verkauf ein großer Nachteil ist und am Ende dazu führt, dass man von wenig verkauften Büchern zwar eine häufigere Abrechnung erhält, mit dem klassischen Verkaufssystem aber mehr Bücher verkauft.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Was ist Ihre Geschichte?

Von Anfang an war es unsere Überzeugung, dass Autoren die Kontrolle über ihr Werk haben sollten. An diesem Grundsatz halten wir bis heute fest und helfen tausenden Autoren, ihr Buch so zu veröffentlichen, wie sie es sich vorgestellt haben.

  • Sie behalten alle Rechte
  • Sie geben die Druckfreigabe
  • Sie verdienen an Ihrem Buch
Close this popup

Tipps, Rabatte, News. Bleiben wir in Kontakt!